• Kostenloser Versand ab 100,00 EUR
  • Kostenlose Rücksendung
  • 30 Tage Rückgabe-Garantie

50 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, Trio-Brief, UNO

8,90 €
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzliche MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 5-7 Tage
  • 709447
UNO-Trio-Brief "50 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ mit Briefmarken der drei... mehr
Produktinformationen "50 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, Trio-Brief, UNO"
UNO-Trio-Brief "50 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ mit Briefmarken der drei UNO-Postverwaltungen Wien, Genf und New York. Die Briefmarken sind mit den von den Postverwaltungen verwendeten Sonderstempeln abgestempelt.

Dieser Trio-Brief ist mit Briefmarken der drei UNO-Postverwaltungen Wien, Genf und New York zum Thema "50 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ frankiert. Die Markenmotive reproduzieren Gemälde des belgischen Künstlers Jean-Michel Folon:

UNO-Wien: 4,50 S. stilisierte Pflanzen in einem Blumentopf; 7 S. ineinandergreifende Zahnräder.
UNO-Genf: 0,90 Fr. stilisierte weiße Vögel am blauen Himmel; 1,80 Fr. Hand, die Vögel auffliegen lässt.
UNO-New York: 32 c. stilisierte menschliche Person mit Flagge; 55 c. stilisierte Personen mit Schreibfedern.

Vor 50 Jahren verkündeten die Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte als das „von allen Völkern und Nationen anzustrebende gemeinsame Ideal“. Wie keine andere völkerrechtliche Urkunde vor ihr formulierte die Erklärung neue Herausforderungen für die Menschheit und eröffnete neue Wege der Entwicklung. Sie hat die Verfassung und Rechtsordnung wieler Länder auf allen Kontinenten geprägt und gilt unverändert als Maßstab für die Achtung der menschlichen Würde und für die Lebensqualität.

Die Briefmarken aus Wien, Genf und New York tragen jeweils den dort von der Postverwaltung verwendeten Sonderstempel.

Bei den „UNO-Trio-Briefen“ handelt es sich um Umschläge, frankiert jeweils mit den Ausgaben der drei Postverwaltungen: UNO-New York, UNO-Genf und UNO-Wien, versehen mit dem jeweiligen Ersttagssonderstempel. Ursprünglich waren solche Trio-Briefe möglich, durch den Zeitunterschied zwischen Wien und Genf einerseits sowie New York andererseits, d.h. ein Kurier beförderte die Briefe. Jetzt werden solche Trio-Briefe von der UNO-Postverwaltung amtlich herausgegeben.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "50 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, Trio-Brief, UNO"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.