Blätter eines Baumes, Walnuss - Briefmarke postfrisch, Andorra spanisch

Blätter eines Baumes, Walnuss - Briefmarke postfrisch, Andorra spanisch

postfrisch | Bestell-Nr.: 963836
Verfügbarkeit  Auf Lager
3,35 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 5-7 Tage
ODER
Außergewöhnliche rekordverdächtige Briefmarke „Baumblätter“ erschien am 25. Mai 2018.
Diese Briefmarke ist an ihrem linken Rand entsprechend dem Motiv des Blattes eines Nussbaumes gestaltet, das heißt die Marke zeigt wie schon gesagt das Blatt einer echten Walnuss (Juglans regia), ein sommergrüner Laubbaumes der Familie der Walnussgewächse.
 Auflage 70.000 Exemplare.
Weitere Informationen

Details

Der Nußbaum ist eine der am meisten in Europa und folglich in den Pyrenäen Baumspezie.
Die lanzenförmigen wechselständigen Blätter sind 20-35 cm lang.
Die Blattstiele bestehen aus 5 bis 9 Fiederblättchen.

Die große Anerkennung des Nußbaums ist hauptsächlich auf die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten dieser Spezies zurückzuführen, die sowohl wegen ihres Holzes als auch wegen ihrer bekannten Frucht, der Nuß, geschätzt wird.
Das Holz ist fest und robust aber gleichzeitig formbar und eignet sich daher gut für die Herstellung von hochwertigen Möbeln, Innenverkleidungen und sogar Musikinstrumenten. Die Nuß wird in der Gastronomie sehr geschätzt und wird sowohl naturbelassen als auch in verschiedenen Speisen wie Desserts oder Backwaren verzehrt.
Die zarte oder kaum reife Version dient für die Zubereitung von Ratafia, ein in den Pyrenäen traditioneller Likör, der aus der Gärung der zarten Nuß mit Schnaps und aromatischen Gewürzen hergestellt wird. Auch wird die Nuß häufig zur Herstellung von Öl mit bedeutenden Eigenschaften und in der Küche zum Verfeinern von Speisen verwendet.

Durch Pressen der Schale wird Nußöl gewonnen, welches im Holzbau zum Färben von Möbeln und in der Kosmetikbranche für natürliche Haarfärbung verwendet wird.

Folgende Produkte könnten Sie auch interessieren