James Cook

In absteigender Reihenfolge

7 Artikel

In absteigender Reihenfolge

7 Artikel

Niemand hat die Weltkarte so verändert wie der Entdecker James Cook.

Er durchkreuzte alle Ozeane und entdeckte Länder. James Cook begegnete den Eingeborenen friedlich und respektvoll. Doch eines Tages nimmt sein Leben ein jähes Ende, als er von Eingeborenen erschlagen wird. 

20. Februar 1779 - Der erste Kommandant hat die Katastrophe kommen sehen. Die Einheimischen die auf ihn zu paddeln, hallten ihm Friedensgeschenke entgegen: Obst, Schweine und Menschenknochen. Ein Handknochen ist noch von Haut umgeben. Der Kommandant geht auf den Einheimischen zu und inspiziert den Knochen. Da entdeckt er zwischen Daumen und Zeigefinger eine Narbe und ihm wird klar, welchen Knochen er da in seinen Händen hält. Es sind die Gebeine des Mannes, den er vermisst, die Gebeine des seinerzeit berühmtesten Seefahrers - James Cook. Er nimmt die Knochen an Bord und versenkt sie nach Seemannsart im Meer.

Gehen Sie mit James Cook auf eine Reise und holen Sie sich die Briefmarken des berühmten Entdeckers in Ihr Briefmarkenalbum.