• Kostenloser Versand ab 100,00 EUR
  • Kostenlose Rücksendung
  • 30 Tage Rückgabe-Garantie

Lübeck

Filter schließen
 
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Hansestadt Lübeck - Briefmarkenpaar ungebraucht, Katalog-Nr. 5a
Hansestadt Lübeck - Briefmarkenpaar ungebraucht, Katalog-Nr. 5a
Bestell-Nr.: 921594
Lieferzeit: 5-7 Tage
Inhalt 1 Stück
59,00 €
Hansestadt Lübeck - Eckrand-Viererblock ungebraucht, Katalog-Nr. 5a
Hansestadt Lübeck - Eckrand-Viererblock ungebraucht, Katalog-Nr. 5a
Bestell-Nr.: 921593
Lieferzeit: 5-7 Tage
Inhalt 1 Stück
98,50 €
Hansestadt Lübeck - Bogenrandstück mit Kontrollstempel, Katalog-Nr. 5a
Hansestadt Lübeck - Bogenrandstück mit Kontrollstempel, Katalog-Nr. 5a
Bestell-Nr.: 921595
Lieferzeit: 5-7 Tage
Inhalt 1 Stück
198,00 €

Sammeln Sie Briefmarken des Altdeutschen Staates "Lübeck" bei Hermann E. Sieger GmbH.

Im Jahr 1579 wurde das Postwesen in Lübeck von Thurn und Taxis übernommen. Außer dem Stadtpostamt bestand 1848 in Lübeck eine taxissche Briefpost, mecklenburgische, hannoversche und dänisch Post.

Beim Übergang des Postwesens auf den Norddeutschen Bund am 1. Januar 1868 wurde das Stadtpostamt zum Ober-Postamt im Norddeutscher Postbezirk. Das dänische Postamt sowie Thurn und Taxis hoben ihre Posten auf.

Die ersten Briefmarken wurden in Lübeck am 1. Januar 1859 eingeführt. Sie zeigen einen doppelköpfigen Adler mit ausgebreiteten Flügeln.

Holen Sie sich einen Michel-Katalog nach Hause und informieren sich über Briefmarken aus Deutschland.

Sammeln Sie Briefmarken des Altdeutschen Staates "Lübeck" bei Hermann E. Sieger GmbH. Im Jahr 1579 wurde das Postwesen in Lübeck von Thurn und Taxis übernommen. Außer... mehr erfahren »
Fenster schließen

Sammeln Sie Briefmarken des Altdeutschen Staates "Lübeck" bei Hermann E. Sieger GmbH.

Im Jahr 1579 wurde das Postwesen in Lübeck von Thurn und Taxis übernommen. Außer dem Stadtpostamt bestand 1848 in Lübeck eine taxissche Briefpost, mecklenburgische, hannoversche und dänisch Post.

Beim Übergang des Postwesens auf den Norddeutschen Bund am 1. Januar 1868 wurde das Stadtpostamt zum Ober-Postamt im Norddeutscher Postbezirk. Das dänische Postamt sowie Thurn und Taxis hoben ihre Posten auf.

Die ersten Briefmarken wurden in Lübeck am 1. Januar 1859 eingeführt. Sie zeigen einen doppelköpfigen Adler mit ausgebreiteten Flügeln.

Holen Sie sich einen Michel-Katalog nach Hause und informieren sich über Briefmarken aus Deutschland.

Zuletzt angesehen