Mecklenburg-Schwerin

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

Sammeln Sie Briefmarken des Altdeutschen Staates "Mecklenburg-Schwerin" bei Hermann E. Sieger GmbH.

Da Mecklenburg abseits der großen Verkehrsstraßen lag, entwickelte sich erst sehr spät ein geordnetes Postwesen.

Der vom Kaiser im Jahre 1628 als Landesherr und Herzog von Mecklenburg eingesetztes Wallenstein, schuf erstmals ein geordnetes Postnetz. Im Jahre 1708 nahm Mecklenburg-Schwerin das Postwesen in die eigene Verwaltung zurück.

Zwischen Wismar und Kopenhagen hielt man mit dem Postdampfschiff "Obotrit" eine regelmäßige Seepostverbindung aufrecht.

Holen Sie sich einen Michel-Katalog nach Hause und informieren sich über Briefmarken aus Deutschland.