Seoul 1988

In absteigender Reihenfolge

14 Artikel

In absteigender Reihenfolge

14 Artikel

Vom 17. September bis zum 2. Oktober 1988 fanden in Seoul die Olympischen Sommerspiele statt.

Die südkoreanische Hauptstadt Seoul setzte sich bei der Vergabe gegen das japanische Nagoya durch.

8391 Sportler und 159 Mannschaften - Teilnehmerrekord

Herausragende Sportler der Spiele waren Kristin Otto (sechs Goldmedaillen im Schwimmen), Matt Biondi (fünf Goldmedaillen im Schwimmen) und die Leichtathletin Florence Griffith-Joyner (drei Goldmedaillen).

Insgesamt wurden 34 Wettkampf- und 72 Trainingsstätten genutzt. 13 Wettkampfstätten mussten neu errichtet werden. 

Die perfekte Unterbringung für Ihre Briefmarken sind Einsteckbücher und Ringbinder.