Französisch-Sudan

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Französisch-Sudan war eine französische Kolonie in Westafrika, die zwei Existenzperioden hatte. Die erste reichte von 1890 bis 1902 und die zweite von 1920 bis 1960. Anschließend wurde das Gebiet unter dem Namen Mali unabhängig.

Am 9. September 1880 wurde im Gebiet des späteren Französisch-Sudan als Obersenegal ein französisches Territorium eingerichtet und am 18. August 1890 in Französisch-Sudan umbenannt. Nach der Eingliederung in Französisch-Westafrika 1895 wurde Französisch-Sudan am 10. Oktober 1899 aufgeteilt.

Nach dem französischen Verfassungsreferendum vom 4. Oktober 1958 wurde die Republique Soudanaise ein Mitglied der französischen Gemeinschaft. Am 25. November 1958 erlangte die ehemalige Kolonie interne Unabhängigkeit.

Sammeln Sie Briefmarken aus Französisch-Sudan. Das richtige Zubehör für Ihre Briefmarken finden Sie hier!