Zeppelin

In aufsteigender Reihenfolge

1-18 von 229

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
In aufsteigender Reihenfolge

1-18 von 229

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Sein ruhiges, sanftes Schweben versprüht ein Gefühl von Leichtigkeit - Zeppeline. Sie wurden nach ihrem Erbauer Ferdinand Graf von Zeppelin benannt.

Zeppeline sind "leichter als Luft" und funktionieren nach dem Auftriebsprinzip. Der Auftriebskörper besteht jeweils aus einer gasdichten Hülle, die mit einem Traggas gefüllt ist. Ist die Dichte der abgeschlossenen Hülle kleiner als die der umgebenden Luft, steigt das Luftschiff auf. Als Füllung für den Auftriebskörper kommen nur wenige Gase in Frage: Wasserstoff, Helium und Heißluft.

Verschiedene Länder gaben und geben noch heute wunderschöne Zeppelin-Briefmarken heraus.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet! Der Gründer der Firma, Hermann E. Sieger, war Berater des Luftschiffbaus Zeppelin in philatelistischen Fragen, und in unserem Verlag ist der maßgebende Katalog für dieses Sammelgebiet, der Sieger-Zeppelinpost-Katalog, erschienen.