• Kostenloser Versand ab 100,00 EUR
  • Kostenlose Rücksendung
  • 30 Tage Rückgabe-Garantie

Burgen und Schlösser - Ersttagsbriefe, Katalog-Nr. 1037-1038, Bund

2,90 €
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzliche MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 5-7 Tage
  • 708172
Die zwei Ersttagsbriefe sind mit den Sonderbriefmarken zu 40 Pfennig beziehungsweise 50 Pfennig... mehr
Produktinformationen "Burgen und Schlösser - Ersttagsbriefe, Katalog-Nr. 1037-1038, Bund"
Die zwei Ersttagsbriefe sind mit den Sonderbriefmarken zu 40 Pfennig beziehungsweise 50 Pfennig der Ausgabe "Burgen und Schlösser", Katalog-Nr. 1037-1038, frankiert und wurden abgestempelt mit dem Sonderstempel von Bonn am 14.2.1980.

Im Rahmen der am 1. Januar 1979 in Kraft getretenen Gebührenordnung erschienen weitere Werte der Deutschen Bundespost und der Landespostdirektion Berlin „Burgen und Schhlösser“:

  • 40 Pfennig Schloss Wolfsburg. Schloss Wolfsburg ist ein hervorragendes Werk der Renaissance, eine Befestigungsanlage zum Schutz des seit vorgeschichtlicher Zeit bestehenden Flußübergangs im Urstromtal der Aller bestand wohl seit dem 10. Jahrhundert, eine Burg wird 1135 genannt.
  • 50 Pfennig Schloss Inzlingen. Inzlingen, ein malerisches Wasserschloß, war lange Zeit in Besitz der Baseler Familie Reich von Reichenstein. 1394 erhielt dieses Geschlecht die hohe Gerichtsbarkeit im Dorf als Lehen. 1511 wurde das Schloß genannt.

Die Briefmarkenentwürfe stammen von dem Künstlerehepaar Hella und Heinz Schillinger, Nürnberg, ebenso der Postsonderstempel. Exklusiv für die Kunden der Firma Hermann E. Sieger haben die Künstler auch den Sonderumschlag gestaltet.

Land: Bundesrepublik Deutschland
Typ: Ersttagsbrief
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Burgen und Schlösser - Ersttagsbriefe, Katalog-Nr. 1037-1038, Bund"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.