• Kostenloser Versand ab 100,00 EUR
  • Kostenlose Rücksendung
  • 30 Tage Rückgabe-Garantie

Gefährdete Arten, Trio-Brief, UNO

13,95 €
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzliche MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 5-7 Tage
  • 709372
UNO-Trio-Brief „Gefährdete Arten“ mit Viererblocks der drei UNO-Postverwaltungen Wien, Genf und... mehr
Produktinformationen "Gefährdete Arten, Trio-Brief, UNO"
UNO-Trio-Brief „Gefährdete Arten“ mit Viererblocks der drei UNO-Postverwaltungen Wien, Genf und New York. Die Viererblocks sind mit den von den Postverwaltungen verwendeten Sonderstempeln abgestempelt.

Dieser Trio-Brief ist mit Viererblocks der drei UNO-Postverwaltungen Wien, Genf und New York zum Thema „Gefährdete Arten“ frankiert.

UNO-Wien: 0,65 Euro, Nördlicher See-Elefant (Mirounga angustirostris). Der Nördliche See-Elefant lebt in den Küstengewässern des Pazifiks vom Gold von Alaska südwärts bis zur Baja California; 0,65 Euro, Elchgeweih-Feuerkoralle (Milleproa alcicornis). Elchgeweih-Feuerkorallen gehören im Gegensatz zu den meisten anderen Korallen zu den Hydozoa; 0,65 Euro, Dorniges Seepferdchen (Hippocampus histrix). Der wissenschaftliche Gattungsname des Seepferdchens, Hippocampus, kommt aus dem Griechischen und bedeutet „gebogenes Pferd“; 0,65 Euro, Pottwal (Physeter catodon). In allen tiefen ozeanischen Gewässern, am häufigsten in gemäßigten und tropischen Breiten, tummeln sich Pottwale, doch nur selten nähern sie sich polaren Eisfeldern.

UNO-Genf: 1 Fr. Walroß (Odobenus rosmarus). Das hervorstechendste physische Merkmal sind die großen Stoßzähne beim Männchen wie beim Weibchen, die das Walroß von allen Meeresbewohnern unterscheidet; 1 Fr. Hirnkoralle (Platygyra daedalea). Hirnkorallen haben ihren Namen von der Ähnlichkeit mit dem gefurchten Muster an der Oberfläche des menschlichen Gehirns; 1 Fr. Zwergseepferdchen (Hippocampus bargibanti). Das Zwergseepferdchen gehört zweifellos zu den am besten getarnten Meeresbewohnern; 1 Fr. Weißwal, Belugawal (Delphinapterus leucas). Weißwale leben in arktischen und subarktischen Gewässern entlang der Küsten Kanadas, Alaskas, Grönlands, Norwegens und der Russischen Föderation.

UNO-New York: 41 c. Südafrikanischer Seebär (Arctocephalus pusillus). Der Südafrikanische Seebär hält sich entlang der Süd- und Südwestküste Afrikas auf; 41 c. Orangefarbene Koralle, Becherkoralle (Arctocephalus pusillus). Becherkorallen führen, als als ihre riffbildenden Verwandten, ein Einzelleben; 41 c. Langschnäuziges Seepferdchen (Hippocampus reidi). Das Langschnäuzige Seepferdchen gehört zur Familie der Seenadeln und Seepferdchen; 41 c. Grauwal (Eschrichtius robustus). Der Grauwal lebt in den Küstengewässern vom Ochotskischen Meer bis Südkorea und Japan und von der Tschuktschen- Beaufortsee bis zum Golf von Mexiko.

Die Sondermarken aus Wien, Genf und New York tragen jeweils den dort von der Postverwaltung verwendeten Sonderstempel.
Bei den „UNO-Trio-Briefen“ handelt es sich um Umschläge, frankiert jeweils mit den Ausgaben der drei Postverwaltungen: UNO-New York, UNO-Genf und UNO-Wien, versehen mit dem jeweiligen Ersttagssonderstempel. Ursprünglich waren solche Trio-Briefe möglich, durch den Zeitunterschied zwischen Wien und Genf einerseits sowie New York andererseits, d.h. ein Kurier beförderte die Briefe. Jetzt werden solche Trio-Briefe von der UNO-Postverwaltung amtlich herausgegeben.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Gefährdete Arten, Trio-Brief, UNO"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.