• Kostenloser Versand ab 100,00 EUR
  • Kostenlose Rücksendung
  • 30 Tage Rückgabe-Garantie

Die Terrakotta-Krieger, großformatiger Luxus-Trio-Brief, UNO

39,95 €
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzliche MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 5-7 Tage
  • 709453
Großformatiger Luxus-Trio-Brief "Die Terrakotta-Krieger“ mit Briefmarken der drei... mehr
Produktinformationen "Die Terrakotta-Krieger, großformatiger Luxus-Trio-Brief, UNO"
Großformatiger Luxus-Trio-Brief "Die Terrakotta-Krieger“ mit Briefmarken der drei UNO-Postverwaltungen Wien, Genf und New York. Die Briefmarken sind mit den von den Postverwaltungen verwendeten Sonderstempeln abgestempelt.

Dieser großformatige Luxus-Trio-Brief ist mit Briefmarken der drei UNO-Postverwaltungen Wien, Genf und New York zum „25. Jahrestag des Übereinkommens zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt: Die Terrakotta-Krieger“ frankiert.

UNO-Wien: Zwei Briefmarken zu 3 S. und 6 S. (grüner Rahmen) sowie sechs Briefmarken zu 1 S. (roter Rahmen) mit Ersttagssonderstempel von Wien „sitzender Krieger“. UNO-Genf: Zwei Briefmarken zu 0,45 Fr. und 0,70 Fr. (französische Inschrift und roter Rahmen) sowie sechs Briefmarken zu 0,10 Fr. mit Ersttagssonderstempel von Genf, der das Motiv der Marke zu 0,45 Fr. wiederholt.
UNO-New York: Zwei Briefmarken zu 32 c. und 60 c. (blauer Rahmen) sowie sechs Briefmarken zu 8 c. (roter Rahmen) mit Ersttagssonderstempel aus New York „kniender Krieger“, ähnlich wie auf der Marke zu 32 c.

Die Illustration des Umschlages zeigt eines der Briefmarkenheftchen „Die Terrakotta-Krieger“, nämlich die Ausgabe von UNO-Wien. Heute weiß man, dass der Unterirdische Palast des Qin-Shi-Huang-Mausoleums eine getreue Nachbildung des Königreichs über der Erde ist, und die bewaffneten Terrakotta-Krieger und ihre Pferde verkörpern die Elite-Armee, die die Hauptstadt der Qin-Dynastie verteidigte.

Bei den „UNO-Trio-Briefen“ handelt es sich um Umschläge, frankiert jeweils mit den Ausgaben der drei Postverwaltungen: UNO-New York, UNO-Genf und UNO-Wien, versehen mit dem jeweiligen Ersttagssonderstempel. Ursprünglich waren solche Trio-Briefe möglich, durch den Zeitunterschied zwischen Wien und Genf einerseits sowie New York andererseits, d.h. ein Kurier beförderte die Briefe. Jetzt werden solche Trio-Briefe von der UNO-Postverwaltung amtlich herausgegeben.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Terrakotta-Krieger, großformatiger Luxus-Trio-Brief, UNO"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.