Preis anfragen

Pflichtfeld
  • Kostenloser Versand ab 100,00 EUR
  • Kostenlose Rücksendung
  • 30 Tage Rückgabe-Garantie

Erste amtliche Weltraumpost der Insel Man zur Raumstation ISS - Brief, Insel Man

449,00 €
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzliche MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 5-7 Tage
Preis anfragen

Pflichtfeld
  • 976000
Die erste amtliche Weltraumpost der kleinen Insel Man ist eine echte Sensation - ein Brief, echt... mehr
Produktinformationen "Erste amtliche Weltraumpost der Insel Man zur Raumstation ISS - Brief, Insel Man"
Die erste amtliche Weltraumpost der kleinen Insel Man ist eine echte Sensation - ein Brief, echt geflogen mit einer russischen Sojus-Rakete zur Internationalen Raumstation ISS und (Monate später) wieder zurück zur Erde!

Für die Frankatur hat sich die Postverwaltung der Insel Man etwas ganz Besonderes ausgedacht, einen Zusammendruck, den es in dieser Form nur auf der ersten offiziellen Weltraumpost gibt.

Es handelt sich um einen fantastischen Dreierstreifen. Links die Sondermarke zu 124 P mit der Darstellung der Internationalen Raumstation zu der unser Brief reiste, rechts die Weltraummarke zu 77 P mit dem Porträt von Juri Gagarin und in der Mitte eine Briefmarke die eigentlich aussieht wie ein Zierfeld aber einen sehr hohen Nennwert hat. Sie trägt die Inschrift "Isle of Man Post Office 2018" und darunter "Postage Paid to International Space Station" was soviel bedeutet, dass diese Briefmarke das Restporto für das Einschreiben deckt und einem Nennwert von 3,99 £ entspricht.



Die Reise des Weltraumbriefes zur ISS begann am 14. Februar 2018 in Douglas, der Hauptstadt der Insel Man.
Speziell für diesen Anlass gab es einen entsprechenden Sonderstempel mit der Inschrift "First official Isle of Man space mail to the ISS". Über das Kosmonautentrainingszentrum in Zvezdniy Gorodok ging die Reise weiter bis ins Kosmodrom Baikonur von wo aus der Brief am 21. März 2018 an Bord des Raumschiffes Sojus MS-08 zur Internationalen Raumstation flog.
Die Ankopplung an die Raumstation fand zwei Tage später statt. Dies wird durch den vorderseitig abgeschlagenen schwarzen Poststempel des russischen Segments der ISS dokumentiert, darunter der blaue achteckige Stationsstempel der RKK Energia.

Besonders zu erwähnen ist die Tatsache, dass die erste amtliche Weltraumpost zur Raumstation ISS nicht nur die Unterschriften der kompletten sich zu diesem Zeitpunkt an Bord befindlichen Mannschaft, sondern auch die Unterschrift "unseres" Astronauten Alexander Gerst trägt, der während dieser Zeit Kommandant auf der Internationalen Raumstation war und dafür bekannt ist, dass er eigentlich nur ungern Autogramme gibt. Insgesamt also neun Unterschriften.

Auf der Rückseite des Briefes finden wir den grossformatigen Einschreibezettel der Postverwaltungen der Insel Man mit Tagesstempel von Douglas vom 14. Februar 2018 sowie einen weiteren Abdruck des Sonderstempels zur ersten amtlichen Weltraumpost.

Selbstverständlich erhalten Sie die Weltraumpost zusammen mit einem ausführlichen Attest des Verbandsprüfers für Weltraumpost, Herrn Walter Hopferwieser.
Land: Insel Man
Typ: Beleg
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Erste amtliche Weltraumpost der Insel Man zur Raumstation ISS - Brief, Insel Man"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Flugpost am Rhein und Main 1912 - Flugpostkarte, Deutsches Reich Flugpost am Rhein und Main 1912 -...
Inhalt 1 Stück
149,50 €
Der teuerste Block der DDR Der teuerste Block der DDR
Inhalt 1 Stück
2.995,00 €
Weltraum: 50 Jahre Mondlandung - Briefmarkenblock postfrisch, Cook Inseln Weltraum: 50 Jahre Mondlandung -...
Inhalt 1 Stück
13,90 €