Hannover, Katalog-Nr. 3 auf echtgelaufenem Brief

98,50 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzliche MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 5-7 Tage
  • 709016
Ein Klassiker aus Hannover - ein schön erhaltener Brief mit vollständigem Inhalt. Er wurde am 13.... mehr
Produktinformationen "Hannover, Katalog-Nr. 3 auf echtgelaufenem Brief"
Ein Klassiker aus Hannover - ein schön erhaltener Brief mit vollständigem Inhalt. Er wurde am 13. Juli 1852 geschrieben und einen Tag später, am 14. Juli desselben Jahres, in Quackenbrück aufgegeben. Der Brief trägt als Frankatur ein schön erhaltenes Exemplar der dritten Briefmarke von Hannover, erschienen im Juli 1851. Die Briefmarke hatte eine doppelte Nennwertangabe von 1/30 Thaler beziehungsweise 1 Silbergroschen. Der Beitritt Hannovers in den deutsch-österreichischen Postverein machte die Ausgabe von Auslandsbriefmarken in Silbergroschenwährung notwendig. Sowohl die Briefmarke als auch der Umschlag tragen zwei klare Rechteckstempel Quackenbrück mit Datum 14. Juli. Die Stempelfarbe war in Hannover allgemein Blau und wurde dort auch nach der Übernahme durch Preußen weiter verwendet. Der Deutschland-Spezial-Katalog bewertet diesen Brief, frankiert mit der Katalognummer 3 mit 150,-- Euro.
Hannover - Fürstentum, ab 1692 Kurfürstentum und ab 1814 Königreich mit eigener Posthoheit bis 20.9. 1866. Ab 1. Oktober 1866 wurden preußische Briefmarken eingesetzt, die hannoverschen Briefmarken wurden zum 1. November außer Kurs gesetzt.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Hannover, Katalog-Nr. 3 auf echtgelaufenem Brief"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen