• Kostenloser Versand ab 100,00 EUR
  • Kostenlose Rücksendung
  • 30 Tage Rückgabe-Garantie

Interkosmos-Programm - 3 Briefmarken-Kleinbogen-Blocks, Katalog-Nr. 5190-92, gestempelt, Sowjetunion

98,00 €
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzliche MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 5-7 Tage
  • 709635
Diese drei Briefmarken-Kleinbogen-Blocks erschienen am 2. Juli 1982 in der Sowjetunion. Sie... mehr
Produktinformationen "Interkosmos-Programm - 3 Briefmarken-Kleinbogen-Blocks, Katalog-Nr. 5190-92, gestempelt, Sowjetunion"
Diese drei Briefmarken-Kleinbogen-Blocks erschienen am 2. Juli 1982 in der Sowjetunion. Sie widmen sich dem ersten bemannten Raumflug im Rahmen des Interkosmos-Programms, an dem ein Astronaut aus einem westlichen Land teilnahm. Dieser gemeinschaftliche Raumflug wurde vom sowjetischen Kosmonauten Vladimir Dschanibekow und dem französischen Astronauten Jean-Loup Chrétien durchgeführt. Sowjetunion, 3 Briefmarken-Kleinbogen-Blocks. Auflage je 12.500 Exemplare, Katalog-Nr. 5190-92, gestempelt.

Am 24. Juni 1982 um 18:29 Uhr MEZ zündeten die Raketentriebwerke, und Jean-Loup Chrétien war der erste Westeuropäer an Bord des sowjetischen Raumschiffs Sojus T6, der vom Startplatz bei Baikonur zur Reise ins All abhob. Gemeinsam mit den raumflugerfahrenen Kosmonauten Vladimir Dschanibekow (40 Jahre) und Alexandr Ivantschenkow (41 Jahre) wurde der 44jährige Oberleutnant der französischen Luftwaffe in der Raumstation Saljut 7 von zwei weiteren sowjetischen Kosmonauten erwartet, die mit dem Raumlabor schon eineinhalb Monate die Erde umkreisten. Jean-Loup Chrétien, der in Frankreich nicht Astronaut oder Kosmonaut, sondern "Spationaut" genannt wird, hatte als Forschungsingenieur acht Tage lang insgesamt zwanzig komplizierte wissenschaftliche Experimente in All unternommen.

Der erste Kleinbogenblock enthält acht Briefmarken zu 6 Kop. mit der Darstellung der Raumstation "Saljut 7" und des Raumschiffes `Soljut 6´. Im Vordergrund die Darstellung eines wissenschaftlichen Experiments – der eine Astronaut untersucht den anderen mit einem Elektro-Kardiographen. Auf der Briefmarke außerdem das Emblem dieses Fluges mit den Flaggen der UdSSR und Frankreichs.

Der zweite Kleinbogenblock enthält acht Briefmarken zu 20 Kop., jede der Briefmarken wiederum mit dem Emblem des Fluges sowie den Flaggen der UdSSR und Frankreichs, darunter Wissenschaftler im Kontrollzentrum vor Bildschirmen. Der Hauptteil der Briefmarke zeigt den Start der Rakete sowie in stilisierter Form das Flugprogramm.

Der dritte Kleinbogenblock enthält acht Briefmarken zu 45 Kop.: Erdkugel, Weltraum und drei verschiedene Forschungssatelliten. Daneben wiederum das Emblem sowie die Flaggen der UdSSR und Frankreichs.D

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Interkosmos-Programm - 3 Briefmarken-Kleinbogen-Blocks, Katalog-Nr. 5190-92, gestempelt, Sowjetunion"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen