Deutsches Reich 1933-1945

In absteigender Reihenfolge

7 Artikel

In absteigender Reihenfolge

7 Artikel

Sammeln Sie Münzen aus dem Deutschen Reich bei Hermann E. Sieger GmbH.

Das Deutsche Reich führte bereits kurz nach der Gründung eine eigene Währung ein, um die Schwierigkeiten im Geldverkehr zu überwinden. Die Bundesstaaten durften Münzen mit einer Nominale ab 2 Mark bei einheitlicher Vorderseite, mit einer eigenen Rückseite prägen.

Wirtschaftliche Not und Materialmangel führten zu Prägungen von Ersatzmünzen. Diese wurden aus billigem Material hergestellt. Durch die Geldentwertung wurden immer mehr Münzen mit höheren Nominalen geprägt.

Durch die Vergrößerung des Deutschen Reichs erlangten die Münzen in den hinzugewonnenen Gebieten Gültigkeit und durften dort bis zur Eingliederung als Zahlungsmittel verwendet werden.

Produkte zum Reinigen und Pflegen ihrer Münzen finden Sie hier!