• Kostenloser Versand ab 100,00 EUR
  • Kostenlose Rücksendung
  • 30 Tage Rückgabe-Garantie

Polierte Platte

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Hase, 10 Franken Münze 2020, Polierte Platte, Schweiz
Hase, 10 Franken Münze 2020, Polierte Platte, Schweiz
Bestell-Nr.: 552544
Lieferzeit: 10-14 Tage
Inhalt 1 Stück
58,50 €
Reh - 10 Franken-Münze 2019, Polierte Platte, Schweiz
Reh - 10 Franken-Münze 2019, Polierte Platte, Schweiz
Bestell-Nr.: 552531
Lieferzeit: 5-7 Tage
Inhalt 1 Stück
58,50 €
Silberdistel - Flora Alpina, 10 Franken Münze 2018, Polierte Platte, Schweiz
Silberdistel - Flora Alpina, 10 Franken Münze 2018, Polierte Platte, Schweiz
Bestell-Nr.: 552523
Lieferzeit: 10-14 Tage
Inhalt 1 Stück
97,50 €

Sammeln Sie 10-Franken-Münzen aus der Schweiz bei Hermann E. Sieger GmbH.

Der Schweizer Franken ist die Währung in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein.

Bis 1798 war die Ausgabe von Münzen Aufgabe der einzelnen Kantone, Städte und Herrschaften. Danach wurde die einheitliche Frankenwährung eingeführt. Zwischen 1803 und 1813 mussten die Kantone wieder selbst ihre Münzen ausgeben. Erst 35 Jahre später war die Schweiz als Bundesstaat selbst für die Währung zuständig. 

Von 1865 bis 1927 war die Schweiz Mitglied der Lateinischen Münzunion. Somit durfte sie Gold- und Silbermünzen aus Frankreich, Belgien, Italien und Griechenland als offizielle Zahlungsmittel benutzen.

Das perfekte Zubehör zu Spitzen-Preisen finden Sie bei Hermann E. Sieger GmbH hier!

Sammeln Sie 10-Franken-Münzen aus der Schweiz bei Hermann E. Sieger GmbH. Der Schweizer Franken ist die Währung in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Bis 1798... mehr erfahren »
Fenster schließen

Sammeln Sie 10-Franken-Münzen aus der Schweiz bei Hermann E. Sieger GmbH.

Der Schweizer Franken ist die Währung in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein.

Bis 1798 war die Ausgabe von Münzen Aufgabe der einzelnen Kantone, Städte und Herrschaften. Danach wurde die einheitliche Frankenwährung eingeführt. Zwischen 1803 und 1813 mussten die Kantone wieder selbst ihre Münzen ausgeben. Erst 35 Jahre später war die Schweiz als Bundesstaat selbst für die Währung zuständig. 

Von 1865 bis 1927 war die Schweiz Mitglied der Lateinischen Münzunion. Somit durfte sie Gold- und Silbermünzen aus Frankreich, Belgien, Italien und Griechenland als offizielle Zahlungsmittel benutzen.

Das perfekte Zubehör zu Spitzen-Preisen finden Sie bei Hermann E. Sieger GmbH hier!

Zuletzt angesehen