Preis anfragen

Pflichtfeld
  • Kostenloser Versand ab 100,00 EUR
  • Kostenlose Rücksendung
  • 30 Tage Rückgabe-Garantie
Osterflugtage Regensburg 1925 - Historische Flugpost, Deutsches Reich

Osterflugtage Regensburg 1925 - Historische Flugpost, Deutsches Reich

298,00 €
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzliche MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 5-7 Tage
Preis anfragen

Pflichtfeld
  • 959416
Während der Osterfeiertage wurde in Regensburg anläßlich der „Osterflugtage“ eine amtliche... mehr
Produktinformationen "Osterflugtage Regensburg 1925 - Historische Flugpost, Deutsches Reich"

Während der Osterfeiertage wurde in Regensburg anläßlich der „Osterflugtage“ eine amtliche Flugpost durchgeführt. Hierfür hatten die Veranstalter „offizielle Flugpostmarken“ herausgegeben, unter anderem auch den 10 Pfennig-Wert auf unserer echtgeflogenen Postkarte.
Diese Marken konnten während der Veranstaltung von jedermann erworben werden. Die gesamte Veranstaltung stand unter dem Patronat seiner Durchlaucht dem Erbprinzen Franz Josef von Thurn und Taxis – die Leitung der Flugpost selbst ­unterstand dem Fliegerhauptmann a. D. Herrn Artur Pfleger – zugleich Vorsitzender der Ortsgruppe. Befördert wurden nur spezielle Festkarten, auf deren Bildseite das damalige Fliegerass Oberleutnant Ernst Udet abgebildet war. Auf der Vorderseite als Frankatur die 5 Pfennig-Freimarke der Deutschen Reichspost aus dem Jahre 1924 sowie als Zusatzfrankatur die offizielle Flugpostmarke zu 10 Pfennig. Während die Flugpostmarke der Deutschen Reichspost einen normalen Tagesstempel trug, wurde die offizielle Flugpostmarke mit dem blauen Sonderstempel „Oster-Flugtage Regensburg – Flugpost“ mit Datum 12./13.4.1925 entwertet.

Außerdem erhielten sämtliche Postsachen den zweizeiligen Typenstempel in schwarzer Farbe mit der Inschrift „Mit Flugzeug/D409befördert“ – ein Junkerverkehrsflugzeug der damaligen Zeit. Das Einsammeln der Flugpost geschah seinerzeit in eigens dazu aufgestellten Flugpostbriefkästen. Kurz vor dem Start wurde die gesamte Post von drei Herren der Fliegertruppe gezählt und in das Junkerflugzeug verladen. Die Piloten wurden angewiesen, den fertiggemachten Postsack in der Nähe des Bahnhofs von Donaustauf abzuwerfen, was dann auch pünktlich um 2.30 Uhr erfolgte. Seinerzeit sind, so kann man in zeitgenössischen Unterlagen nachlesen, 550 Karten und Briefe befördert worden, von denen natürlich nur sehr wenige bis in die heutige Zeit überlebt haben.
Heute kann ich Ihnen eine solche offizielle Flugpost aus dem Jahre 1925 anbieten – in schöner Erhaltung mit einer zeitgenössischen Patina, beiden Stempeln und natürlich der offiziellen Flugpostmarke.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Osterflugtage Regensburg 1925 - Historische Flugpost, Deutsches Reich"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Der teuerste Block der DDR Der teuerste Block der DDR
Inhalt 1 Stück
2.995,00 €
Flugpost am Rhein und Main 1912 - Flugpostkarte, Deutsches Reich Flugpost am Rhein und Main 1912 -...
Inhalt 1 Stück
149,50 €
Originalbogen, Deutsche Post in China Originalbogen, Deutsche Post in China
Inhalt 1 Stück
1.798,00 €
Zeppelin LZ 127: Graf Zeppelin, 2. Südamerikafahrt 1933 - Vatikanpost inkl. Fotoattest, Kat.Nr. 214 Zeppelin LZ 127: Graf Zeppelin, 2....
Inhalt 1 Stück
1.896,00 €
Südamerikafahrt 1933 - Brief Südamerikafahrt 1933 - Brief
Inhalt 1 Stück
595,00 €
Deutschlandfahrt 1936 - Flugpost Deutschlandfahrt 1936 - Flugpost
Inhalt 1 Stück
38,50 €
500 Franc-Höchstwert auf Einschreibe-Ersttagsbrief 500 Franc-Höchstwert auf Einschreibe-Ersttagsbrief
Inhalt 1 Stück
299,00 € 329,50 €