• Kostenloser Versand ab 100,00 EUR
  • Kostenlose Rücksendung
  • 30 Tage Rückgabe-Garantie

Welterbe - Griechenland, Trio-Brief, UNO

8,95 €
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzliche MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 5-7 Tage
  • 709397
UNO-Trio-Brief „Welterbe - Griechenland“ mit Briefmarken der drei UNO-Postverwaltungen Wien, Genf... mehr
Produktinformationen "Welterbe - Griechenland, Trio-Brief, UNO"
UNO-Trio-Brief „Welterbe - Griechenland“ mit Briefmarken der drei UNO-Postverwaltungen Wien, Genf und New York. Die Briefmarken sind mit den von den Postverwaltungen verwendeten Sonderstempeln abgestempelt.

Dieser Trio-Brief ist mit Briefmarken der drei UNO-Postverwaltungen Wien, Genf und New York zum Thema „Welterbe - Griechenland“ frankiert.

UNO-Wien: 0,55 Euro, Mykene und Tiryns. Die aräologischen Stätten von Mykene und Tiryns zeigen die eindrucksvollen Ruinen der zwei bedeutendsten Städte der mykenischen Kultur, die vom 15. bis zum 12. Jahrhundert v. Chr. den östlichen Mittelmeerraum beherrschte. Die Stätten wurden 1999 in die Welterbe-Liste aufgenommen. 0,75 Euro, Olympia. Olympia war eines der bedeutendsten Heiligtümer des Altertums und dem Göttervater Zeus geweiht. Olympia wurde 1989 in die Welterbe-Liste aufgenommen.

UNO-Genf: 1 Fr., Delphi. Das panhellenische Heiligtum Delphi, in dem das Orakel des Apollo sprach, galt als Omphalos, als „Nabel der Welt“. Delphi wurde 1987 in die Welterbe-Liste aufgenommen. 1,30 Fr., Pythagoreion und Heraion von Samos. Die kleine Insel in der Ägäis vor der Küste Kleinasiens war seit dem dirtten Jahrtausend v. Chr. Heimstätte vieler Zivilisationen. Die Stätte wurde 1992 in die Welterbe-Liste aufgenommen.

UNO-New York: 37 c., Akropolis, Athen. Die Akropolis, Symbol der Zivilisationen, Mythen und Religionen, denen Griechenland eine über tausendjährige Blütezeit verdankt, vereint vier der größten Meisterwerke der klassischen griechischen Kunst – den Parthenon, die Propyläen, das Erechtheion und den Tempel der Athene Nike. 60 c., Delos. Der griechischen Mythologie zufolge wurde auf der kleinen Zykladen-Insel Delos Apollo geboren.

Die Briefmarken aus Wien, Genf und New York tragen jeweils den dort von der Postverwaltung verwendeten Sonderstempel.

Bei den „UNO-Trio-Briefen“ handelt es sich um Umschläge, frankiert jeweils mit den Ausgaben der drei Postverwaltungen: UNO-New York, UNO-Genf und UNO-Wien, versehen mit dem jeweiligen Ersttagssonderstempel. Ursprünglich waren solche Trio-Briefe möglich, durch den Zeitunterschied zwischen Wien und Genf einerseits sowie New York andererseits, d.h. ein Kurier beförderte die Briefe. Jetzt werden solche Trio-Briefe von der UNO-Postverwaltung amtlich herausgegeben.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Welterbe - Griechenland, Trio-Brief, UNO"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.